Vor der Mio

EP : 08 : Mit Veysel in Essen

Veysel ist ein Ruhrpott-Original. Mit seinen drei älteren Schwestern wächst der Sohn kurdischer Eltern im multikulturellen Arbeiterbezirk Essen-Altendorf auf. Schon vor seiner Karriere als Rapper und Schauspieler ist er im Viertel bekannt wie ein bunter Hund – sein Charisma und seine Erscheinung stechen heraus. Heute rappt er mit Summer Cem oder Luciano und spielt eine Hauptrolle in der Erfolgsserie “4 Blocks”. Salwa Houmsi trifft Veysel am Altendorfer Markt, einem der prägenden Orte seiner Jugend.

EP : 07 : Mit Fero47 in Bad Pyrmont

Als Sohn kurdischer Einwanderer wächst Fero47 mit seinen sieben Geschwistern im beschaulichen Kurort Bad Pyrmont auf. Auf dem Marktplatz der Stadt fängt er an, kurze Rap-Videos aufzunehmen und zu posten. So macht er sich schnell einen Namen in der Szene - noch bevor er einen einzigen Song releast hat. Salwa Houmsi besucht Fero an dem Ort, an dem alles begann.

EP : 06 : Mit Dardan in Stuttgart

Seine Kindheit und Jugend verbringt Dardan in einer Hochhaussiedlung am Rande Stuttgarts. Um ihren Kindern eine Zukunft zu geben, flüchteten seine Eltern noch vor dem Krieg aus dem Kosovo ins Schwabenländle. Als er seinen großen Durchbruch hat, verkauft der heute 22-Jährige noch Brötchen am Stuttgarter Hauptbahnhof. Jetzt ist Dardy im Modus Mio und kann sich und seiner Familie endlich ein besseres Leben ermöglichen.

EP : 05 : Mit Summer Cem in Mönchengladbach

„Summer Cem wird ein Star“ – davon war der Modus-Mio-Rapper schon früh überzeugt und nannte vor 15 Jahren sein erstes Mixtape so. Die Release-Party dazu feierte er in seinem Stamm-Club, dem Coloseum, in dem er bereits als Teenager ein und aus ging. Salwa Houmsi besucht Summer Cem in seiner Heimat Mönchengladbach und kehrt mit ihm zu der legendären Diskothek zurück, die für ihn persönlich und für seine Karriere eine wichtige Rolle spielte.

EP : 04 : Mit Olexesh in Kiew

Als Olexesh mit sechs Jahren von der Ukraine nach Deutschland kam, sah seine Perspektive alles andere als magisch aus. Doch der Junge aus dem Barrio befreite sich aus dem kriminellen Teufelskreis und arbeitete sich mit seinem Straßencocktail an die Spitze der Charts und der Modus-Mio-Playlist. Salwa Houmsi besucht ihn in seiner Heimatstadt Kiew, wo Olex in Kindheitserinnerungen schwelgt und von traumatisierenden Schicksalsschlägen erzählt, die er bis heute in seiner Musik verarbeitet.

EP : 03 : Mit Juju in Berlin-Neukölln

Ein Mädchen mit Berliner Schnauze: Juju fand ihre Stimme auf den Straßen von Neukölln. Rap war immer ihr Ding. Sie brach die Schule ab und schrieb ihre ersten Texte. Wenn es zuhause Stress gab, hing sie am Spielplatz der berüchtigten Rütlischule ab. Ohne Perspektiven, ohne Hoffnung. An genau diesen Ort kehrt sie gemeinsam mit Salwa Houmsi zurück – und erzählt, wie sie zur aktuell erfolgreichsten Rapperin des Landes wurde.

EP : 02 : Mit Eno in Wiesbaden

Eno ist ein Fuchs. In der Millionärsstadt Wiesbaden entwickelte der Sohn kurdischer Einwanderer schon früh einen Sinn fürs Geschäft. Erst landete er auf der schiefen Bahn, dann in der Uni und schließlich in den Charts. Trotzdem kennt er auf der Straße noch jeden, und alle kennen ihn. Auch in seiner alten Grundschule, die er in dieser Folge mit Salwa Houmsi besucht, wird Eno sofort erkannt – und gefeiert.

EP : 01 : Mit Luciano in Berlin-Schöneberg

Die Geschichte von Luciano war bislang ein Mysterium. In seinem ersten Interview überhaupt lüftet der Star der Locosquad nun das Geheimnis um seine Herkunft. Gemeinsam mit Salwa Houmsi kehrt er zurück an den Sozialbau in Berlin-Schöneberg, der sein Leben und seine Karriere geprägt hat. Fun Fact: Nur wenige Gehminuten entfernt hing Jahre später ein riesiges Modus Mio Plakat mit Lucianos Gesicht. Nun schließt sich der Kreis…

EP : 00 : Trailer

In Vor der Mio reist Salwa Houmsi mit den wichtigsten Rapper*innen aus dem Modus Mio Universum an Orte, die besonders prägend für sie waren. Wie war das damals – vor der Mio? Ab 30.7. nur auf Spotify.