Der Gute-KiTa-Podcast

Digitale Bildung im KiTa-Alltag – Vorurteile, Pro & Kontra

Digitale Medien gehören längst zur Lebenswirklichkeit von Kindern. Deshalb machen sich immer mehr Kitas und Kindertagespflegeeinrichtungen auf den digitalen Weg. Doch damit verbunden sind immer noch große Berührungsängste und Unsicherheiten – bei pädagogischen Fachkräften und Eltern. Wie mit diesen Fragen umgegangen werden kann und wie digitale Medien in Kitas sinnvoll eingesetzt werden können, zeigen uns der Social-Media-Experte Benjamin Wockenfuß und die Kita-Leiterin Doris Gießenberg.

Der Loch-in-den-Bauch-Podcast: Die Kita-Leitung als Motor der Qualitätsentwicklung

Hinter einer guten Kita und einem motivierten und qualifizierten Team steht immer eine gute Kita-Leitung. Sie hält alle Fäden in der Einrichtung in der Hand. Worauf es in dieser wichtigen Position besonders ankommt, erzählen uns die Erziehungswissenschaftlerin Prof. Dr. Kirsten Fuchs-Rechlin und die Kita-Leiterin Carola Pfannschmidt aus ihrer Praxiserfahrung.

Der Weltblick-Dreher: Inklusion in der Kindertagespflege

Wenn über Inklusion in der Kindertagespflege diskutiert wird, sind die gängigen Vorbehalte oft schnell bei der Hand: Inklusion ist aufwendig und von inklusiven Konzepten profitieren nur Kinder mit Beeinträchtigungen, während die anderen Kinder oft zu kurz kommen. Es ist Zeit, mit diesen längst überholten Vorurteilen zur inklusiven Bildung und Betreuung aufzuräumen: Einen neuen Blick auf das Thema vermitteln uns die Psychologin Julia Afgan und die Tagesmutter Ursula Lehmann.

Der Phrasenmäher: Beteiligung in der KiTa – Was sagen wir da eigentlich?

Auf Augenhöhe kommunizieren, partizipativ arbeiten, Kinder nach ihrer Meinung fragen … Was meinen pädagogische Fachkräfte in Kita und Kindertagespflege eigentlich, wenn sie das sagen? Wir fragen nach. Bei der Expertin Katrin Macha vom Institut für den Situationsansatz.